Material

Holz zum Falten und Biegen.

Nicht von Pappe und auch kein Blech. Das Material Foldtex besteht aus einer Kombination von leichten, sehr dünnen Holzplatten mit textilartigen Beschichtungen. Durch ein spezielles Verfahren werden Falt- und Schnittmuster in das Material eingeschnitten. Die so bearbeitete Foldtex Platte wird flexibel und kann gefaltet werden. Auch komplexe Faltmuster und Abwicklungen können somit in einem zusammenhängenden Stück hergestellt werden.

Foldtex ist ein eigenständiges Material mit einer eigens dafür entwickelten Fertigungs- und Falttechnik. Es ist stabiler und haltbarer als Pappe, leichter und flexibler als Blech und hat einen ganz eigenen ästhetischen Charakter. In seiner Grundausführung ist Foldtex quasi ein faltbares Holz und kann durch engmaschiges Einschneiden stoffartigen Charakter bekommen.

Inspiriert von historischen handwerklichen Verfahren in Kombination mit zeitgemäßen Technologien ist das Material Foldtex erstmals in Jahr 1999 an einem Paravent-Regal angewendet worden. Seit 2002 wurde es mit mehreren Design-Preisen ausgezeichnet und weltweit in vielen Materialdatenbanken und -publikationen aufgenommen.

Es gibt folgende Kategorien von Foldtex: 

foldtex_basic die ursprünglichste Kombination von dünnen Holzplatten und naturbelassener Baumwolle

foldtex_spezial eine Vielzahl verschiedenster Materialkombinationen

<- Zurück